Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Dr. Peter Görg (AE)

Kontakt

Dr. Peter Görg (E-Mail)
   0202 281757-64

Aktuelles

  • Wir gratulieren unserer Absolventin Melanie Hartung herzlich zur Publikation Ihrer Masterarbeit!
    Evaluation der Qualifizierungsmaßnahme Kollegiale Fallberatung für die Führungskräfte eines... [mehr]
  • Einschreibung zum Wintersemester 21/22
    Ab sofort können Sie sich für das Wintersemester 2021/2022 einschreiben. Die reguläre... [mehr]
zum Archiv ->

Dr. Peter Görg

Mein Name ist Peter Görg. Nach meinem Diplom in Psychologe habe ich zunächst am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie von Prof. Wieland in einigen Forschungsprojekten mitgearbeitet und Seminare zur Personalpsychologie in der grundständigen Lehre angeboten. Seit 2011 verstärke ich das Weiterbildungsteam des Fernstudiengangs. Hier widme ich mich ebenfalls dem Thema Personalauswahl und -entwicklung und betreue Kurse und Präsenzveranstaltungen zu den quantitativen Methoden in allen vier Modulen des Studiengangs.

Als Vorstands-Mitglied des Alumni-Vereins der Master Arbeits- und Organisationspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal e.V. sehe ich mich außerdem als Bindeglied zwischen der Bergischen Universität und den Studierenden, Absolventen und Alumnis des Fernstudiengangs.

In meinem Privatleben widme ich mich meiner Familie, schreibe an meiner Dissertation über gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung im Finanzamt und engagiere mich in der Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom.

Funktion | Mitarbeiter im Weiterbildenden Masterstudiengang Arbeits- und Organisationspsychologie | Betreuung von Kursen, Haus- und Masterarbeiten | Begleitung und Durchführung von Präsenzveranstaltungen | allgemeine Beratung und Betreuung der Studierenden | Vorstandsmitglied des Alumnivereins der Master Arbeits- und Organisationspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal

Vita | Studium der Psychologie an der Bergischen Universität Wuppertal mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie und Klinische Psychologie. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal | Ausbildung in "Coaching nach Wirkfaktoren"

Themenschwerpunkte | Personalpsychologie | Arbeitsgestaltung | Betriebliches Gesundheitsmanagement | Prävention | Coaching |Quantitative Methoden

Publikationen

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2007). Das Gesundheitskompetenz-Centrum (GKC) – Ressourcenorientierte Unterstützung betrieblichen Gesundheitsmanagements. In Peter Bärenz, Anna-Marie Metz & Heinz-Jürgen Rothe (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – 14. Workshop 2007 (S. 347-350). Kröning: Asanger.

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2008). Verhältnisprävention durch Partizipation der Beschäftigten an der Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen. In Christian Schwennen, Gabriele Elke, Boris Ludborzs, Helmut Nold, Stephan Rohn, Sabine Schreiber-Costa & Bernhard Zimolong, Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Perspektiven – Visionen (S. 289-292). Kröning: Asanger.

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2009). Gesundheitskompetenzentwicklung durch gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Teamentwicklung – innovativ und innovationsfördernd. In Institut für Technik der Betriebsführung (Hrsg.), Innovation und Prävention. Beiträge der Projekte aus der Fokusgruppe „Betriebliches Innovationsmanagement“ (S. 99-104). München, Mering: Rainer Hampp Verlag.

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2009). Verhältnisprävention in der Finanzverwaltung: Ein Ansatz zur Mitgestaltung der Arbeitsbedingungen durch die Beschäftigten. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert (S. 489-492). Dortmund: GfA-Press.

Wieland, Rainer & Görg, Peter (2009). Gesundheitskompetenzentwicklung in der Finanzverwaltung durch gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Teamentwicklung. In Klaus Henning, Ingo Leisten & Frank Hees (Hrsg.) Aachener Reihe Mensch und Technik, Band 60 Innovationsfähigkeit stärken – Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Präventiver Arbeits- und Gesundheitsschutz als Treiber (S. 207-225). Aachen: Wissenschaftsverlag Mainz.

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2010). Arbeit mitgestalten?! Gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Teamentwicklung in der Finanzverwaltung. (Broschüre) online: www.gkc.uni-wuppertal.de.

Görg, Peter & Wieland, Rainer (2010). Partizipations-Erwartungen als Prädiktor von Beanspruchung – Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In Rüdiger Trimpop, Gudrun Gericke, Jochen Lau (Hrsg.). 16. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Sicher bei der Arbeit und unterwegs - wirksame Ansätze und neue Wege (S. 385-388). Kröning: Asanger.

Görg, Peter, Hammes, Mike & Wieland, Rainer (2012). Regionale Unterschiede bei Arbeitsunfällen in Betrieben. In Georgios Athanassiou, Sabine Costa-Schreiber & Oliver Sträter (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. 17. Workshop 2012. Sichere und gute Arbeit erfolgreich gestalten – Forschung und Umsetzung in die Praxis (S. 101-104). Kröning: Asanger.

Görg, Peter, Hammes, Mike & Wieland, Rainer (2014). Zwischenergebnisse des Projekts „Regionale Unterschiede bei Arbeitsunfällen in Betrieben“. In Monika Eigenstetter, Torsten Kunz, Roland Portuné & Rüdiger Trimpop (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. 18. Workshop 2014. Psychologie der gesunden Arbeit (S. 421-424). Kröning: Asanger.

Görg, Peter (2020). Betriebliche Gesundheitsförderung im Finanzamt. Evaluation eines Konzepts zur gesundheitsförderlichen Führung durch partizipative Arbeitsgestaltung. Dissertation, Bergische Universität Wuppertal.

zuletzt bearbeitet am: 05.10.2020